Heilpraktikerin                  Stefanie Dahlhoff

In meiner Praxis stehen verschiedene Diagnoseverfahren zur Verfügung, aufgrund derer eine zielgerichtete und ganzheitliche Therapie möglich ist. 

Klassisches Anamnesegespräch

Ein ausführliches Erstgespräch ist daher für mich Basis jeglicher Therapie.Teil dieses Gespräches ist eine umfangreiche Anamnese, die in der Regel ca. 1,5 Stunden in Anspruch nimmt. Um ein umfassendes Bild von Ihnen und Ihrer Situation zu erhalten, geht es in diesem Gespräch nicht nur um Ihre aktuelle Beschwerde, sondern auch um die Vorgeschichte, Hintergründe und Begleitumstände, bisherige Krank-heiten, Krankheitsverläufe, Operationen, aktuelle Medikamentation u.v.m.

Da im ersten Gespräch vielleicht nicht alles aus Ihrem Leben präsent ist, bitte ich Sie im Vorfeld meinen Anamnesebogen auszufüllen und zum ersten Termin  mitzubringen.

Sofern Ihnen schulmidizinische Befunde vorliegen, bitte ich Sie auch diese mitzubringen.

Den Anamnesebogen finden Sie hier:  Anamnesebogen  

Körperliche Untersuchung 

Eine körperliche Untersuchung liefert weitere Informationen und rundet die Anamnese ab.

Homöopathische Repertorisation

Sofern die Therapie homöopathisch erfolgt, werden die in der Anamnese besprochenen Symptome und Begleitumstände für eine Mittelverschreibung ausgewertet. Gegebenenfalls ist vorher ein tiefergehendes Gespräch sinnvoll.

Labordiagnostik

Ich arbeite mit einem medizinischen Labor zusammen, das sich auf dem neuesten Stand der Immun- und Stuhldiagnostik befindet. So lassen sich sichere Ergebnisse z.B. über Ihre Allergieerkrankungen, Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten oder Tumorerkrankungen aus ganzheitlicher Sicht gewinnen.

Beispielhafte Untersuchungen sind: 

·         Darmfloraanalysen und immunologische Stuhldiagnostik  

·         Immununtersuchungen

·         Laboranalysen von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien

·         Mikronährstoffscreens (Vitamin- und Mineralanalysen, Aminosäure-Screens)

·         Killerzell-Aktivitätsanalysen (spezielle Immuntests bei Krebserkrankungen)

·         Früherkennungsuntersuchungen zu Darmkrebs (Septin-9-Test)


Das Labor GanzImmun ist hier ein kompetenter und innovativer Partner, für weitere Informationen klicken Sie bitte hier    

Kinesiologie

In der Kinesiologie wird durch den sog. Muskeltest. der Körper „befragt“ was ihn belastet oder Blockaden hervorruft und mit welcher geeigneten Technik diese aufgelöst werden können. Dies funktioniert sehr klar und effektiv, da alle von uns gemachten Erfahrungen im Nervensystem und im Zellgedächtnis gespeichert sind. Zum Abbau und Ausgleich der Blockaden stehen sehr unterschiedliche Techniken zur Verfügung, die individuell und punktgenau auf den Klienten abgestimmt werden.

Spenglersan-Kolloid-Blut-Test

Der Spenglersan Kolloid Bluttest legt zugrunde, dass die Oberfläche der roten Blutkörperchen,als Erinnerung an bereits überwundene oder noch bestehende Krankheiten, Antikörper trägt. Durch eine Verklumpung des Blutes beim Kontakt mit dem jeweiligen Spenglersan Kolloid können Hinweise für Krankheiten erkannt werden. Die Spenglersan Kolloide bestehen u.a. aus Antigenen (Viren/Bakterien) und Antitoxinen, gewonnen aus Viren und Bakterien. Für die Durchführung des Testes benötigt der Therapeut diverse Spenglersan Kolloide und eine geringe Menge venöses Blut des Patienten. Die Bestandteile werden auf einer Testfolie vermischt und das Ergebnis kann meist mit bloßem Auge ausgewertet werden.